Software

Info

Folgende Informationen mit Preisliste können Sie auch in unserem Download-Bereich herunterladen.

Software-Informationen

SOFTLOK-Steuerungsprogramm auf CD oder DisketteSOFTLOK ist ein DOS-Programm und gewährleistet damit einen dauerhaften und stabilen Steuerungsbetrieb Ihrer Modellbahn. Programmabstürze oder Aufhänger, wie man es von Windows kennt, gibt es mit SOFTLOK nicht. Selbstverständlich können Sie aber SOFTLOK auch unter auch vielen Windows Betriebssystemen (nicht Vista!) installieren und starten.

SOFTLOK wird auf Diskette ausgeliefert und kann damit auch auf alten PCs ohne CD-ROM-Laufwerk installiert werden. Falls Sie einen Computer ohne Disketten-Laufwerk haben, können Sie SOFTLOK auch auf CD bekommen (bei Bestellung bitte angeben).
SOFTLOK gibt es für verschiedene Modellbahnsteuerungen (bei Bestellung bitte angeben).

SL-MAE   für alle Systeme mit Märklin-Interface 6050/51 bzw. mit 6050-Syntax
  • Märklin Digital =/≈ Arnold Digital =
  • UHLENBROCK Intellibox mit 6050 Syntax
  • ELEKTOR EDITS
  • PC-DIGI von SOFT-LOK
  • PIKO Digi-Power-Box
     
SL-INT   für alle Systeme mit IB-Syntax
  • UHLENBROCK Intellibox mit IB-Syntax
  • FLEISCHMANN Twin-Center mit IB-Syntax
  • PIKO Digi-Power-Box
     
SL-LEN   für alle Systeme mit LENZ Interface LI-100/LI-100F
  • LENZ DIGITAL Plus
  • ARNOLD mit LENZ Interface
  • ROCO oder LGB mit LENZ Interface
     
SL-FMZ   für alle FMZ-kompatiblen Systeme
  • FLEISCHMANN FMZ
  • FLEISCHMANN Twin-Center mit TC-Syntax
     
SL-TRI   für alle SELECTRIX kompatiblen Systeme
  • TRIX SELECTRIX
  • MÜT
  • RAUTENHAUS
  • STÄRZ
 
SL-TAM für TAMs EasyControl

Alle SOFTLOK Programme benötigen EMS-Speicher. Wie Sie auf Ihrem PC den sogenannten EMS-Speicher einrichten bzw. konfigurieren, steht in der SOFTLOK Installations-Anleitung ausführlich beschrieben.
Leider gibt es gelegentlich Hardware-Hersteller, insbesondere Hersteller von Grafikkarten, die den Geräte-Treiber genau in dem Speicherbereich platzieren, der für EMS reserviert ist. Das führt dann dazu, dass SOFTLOK nach dem Start wieder abstürzt. Bei Desktop-PCs kann man eine andere Grafikkarte probieren (mit Treiberwechsel), um das Problem zu lösen. Bei Notebooks geht das nicht. Wenn Sie ausprobieren möchten, ob SOFTLOK auf Ihrem PC läuft, benutzen Sie am besten die Demoversion.

Programm-Varianten

SOFTLOK
Demoversion
  Die SOFTLOK Demoversion ist eine Vollversion, die Sie ohne jegliche zeitliche Begrenzung und ohne jede Einschränkung benutzen können. Lediglich im Steuerungs-Betrieb löst die Demo-Version in unregelmäßigen Abständen einen NOT-HALT aus, der den laufenden Zugbetrieb unterbricht. Danach kann der Zugbetrieb sofort wieder fortgesetzt werden. Mit dem Erwerb einer SOFTLOK Lizenz erhalten Sie den "Schlüssel" (Code), der zur nachträglichen Freischaltung des Demoprogramms erforderlich ist. Nach Eingabe des Freischalt-Codes wird das Demoprogramm zur echten Vollversion (ohne ungewollte Unterbrechungen). 
     
SOFTLOK
Vollversion
  Mit der SOFTLOK Vollversion steht Ihnen der vollständige Funktionsumfang dieses mächtigen Steuerungsprogramms zur Verfügung.
Ab SOFTLOK 9.0 wird der sogenannte EMS-Speicher unterstützt. Dadurch reduziert sich die benötigte DOS-Speichergröße und SOFTLOK kann damit trotz deutlich gestiegenem Funktionsumfang auf allen PCs und Betriebssystemen
     
SOFTLOK
Update
  Mit dem SOFTLOK Update gibt es immer eine preiswerte Möglichkeit, das vorhandene SOFTLOK auf den neuesten Programmstand zu bringen.
Wenn Sie bereits umfangreiche Daten eingegeben haben, so bleiben diese auch bei der neuen Programm-Version erhalten, wenn Sie die sogenannte „Alt-Installation" durchführen.
Jedes SOFTLOK Update ist aber gleichzeitig auch eine Vollversion. Bei Bedarf können Sie also auch ganz neu anfangen, ohne zuvor ältere Programmversionen installieren zu müssen.